Chronik


1974

  • Ursprung des Vereins durch zwanglose Zusammenkünfte einiger junger Musiker
  • Geprobt wurde in Winfried Günthers Keller

1975

  • Ab Mitte des Jahres: Proben bei Familie Riesbeck im Wohnzimmer oder auf dem Balkon

1976

  • Erste kleinere Auftritte: Geburtstage, Hochzeiten und sonstige Familienfeiern

1977

  • Erste Jahreshauptversammlung im Februar 1977 – Clubsprecher: Thomas Nick
  • Notenwart und Leiter der Proben: Ferdinand Schmitt
  • Noten wurden zu dieser Zeit von den Mitgliedern selbst oder von deren Eltern gekauft
  • Mitgliederstand: 10 aktive und 5 passive Mitgliedern

1978

  • Jahreshauptversammlung: Namensfestlegung als „Original Kasseler“ und Beschluss der Eintragung in das Vereinsregister
  • Probenraum: Jugendheim, später Kellerbar von Walter Schmitt
  • Erster Auftritt auf „Kässeler Kirb“, zudem 1. Mai Hirschbachhütte, Graue Ruh, Frühkonzert am Idel und weitere kirchliche Anlässe

1979 – Jubiläumsjahr zum 5-jährigen Bestehen

  • Jahreshauptversammlung: Neue, überarbeitete Satzung wird beschlossen
  • Eintragung der OKM am 15. Juni ins Vereinsregister beim Amtsgericht in Gelnhausen, anschließend Beantragung und Genehmigung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt Gelnhausen
  • Erste öffentliche Veranstaltung im Oktober aufgrund des 5-jährigen Bestehens: Jubiläumsball beim „Fasswirt“ mit der legendären Tanzkapelle „Young Life“, die nur aus Mitgliedern der OKM besteht
  • Mitgliederstand: 12 aktive und 50 passive Mitglieder

1980

  • Kappenabend im Januar erstmals im Saal der Gaststätte „Beim Bones“ (beide Kappenabende zuvor in Kellerbar von Walter Schmitt)
  • Proberaum: neues Vereinslokal „Beim Bones“
  • Verpflichtung des ersten professionellen Dirigenten, Herrn Heinz Rogalski (†), am 09. März
  • Vize-Dirigent: Ferdi Schmitt – Ausbildung neuer Musiker: Ferdi Schmitt und Heinz Rogalski
  • Erster Vereinsausflug im August
  • Herbstball im Saale Emil Jackel (Fasswirt) im Oktober
  • Aufnahme für eine Biebergemünder Schallplatte (wegen schlechten Auswahl der Produktionsfirma nie fertiggestellt)

1981

  • 12 Jugendliche beginnen mit der Instrumental-Ausbildung bei den OKM
  • Teilnahme am Hessentag in Bürstadt mit Heidelbeerfrauen und Kässeler Besenhändlern – Neu angefertigte Uniform-Westen werden hier der Öffentlichkeit vorgestellt (grüne Westen mit gelbem Wappen inkl. zwei Kässeler Reisigbesen)

1982

  • Erster OKM-Maskenball im Februar im Bürgerhaus Biebergemünd
  • Teilnahme am Hessentag am 23. Mai in Wächtersbach
  • Konzert auf dem internationalen Musikfest der Stadt Antwerpen in Belgien im August
  • Erste Nachkirb am 28. August im Bürgerhaus
  • Mitgliederstand: 108

1983

  • Zweiter Sieg beim Fußball-Schoppenturnier des TSV Kassel nach einem 1:0-Sieg im Endspiel gegen Roßbach
  • Gemeinsamer Auftritt mit dem MV 1965 Kassel auf einem „Rocktoberfest“

1984 – Jubiläumsjahr zum 10-jährigen Bestehen

  • 3-tägiges Musikfest mit 19 Gastkapellen vom 25. – 27.Mai im Bürgerhaus Biebergemünd zum 10-jährigen Jubiläum
  • „Hessischer Abend“ im September mit den „Original Kinzigtalern und ihrem Ansager Hermann Lederer“
  • Musikalische Begrüßung des Bundespräsidenten Karl Carstens durch die OKM bei einer Wanderung

1985

  • Konzert auf dem internationalen Musikfest der Stadt Antwerpen in Belgien im August
  • Erster mehrtägiger Ausflug nach Corvara / Südtirol mit mehreren Konzerten, sogar spontan auf einer Hochzeit
  • Dritter Sieg in Folge beim Fußball-Schoppenturnier (5:4 im Elfmeterschießen gegen FF Wirtheim)

1986

  • Erstes OKM-Konzert im Bürgerhaus am 26. April mit über 30 Musikern unter der Leitung von Heinz Rogalski gemeinsam mit dem Musikverein Lützelhausen (vorher 2-tägiges Probenwochenende auf der Ronneburg)
  • Verabschiedung von Dirigent Heinz Rogalski am 14. August mit Ernennung zum Ehrendirigenten und Ehrenmitglied aufgrund seiner großen Verdienste und Leistungen für die OKM
  • Nachfolger: Horst W. Sassik
  • Mitgliederstand: 137

1987

  • Teilnahme einer OKM-Jugendgruppe an einem Kritikspiel in Altenmittlau
  • Vereinsausflug nach Villanders / Südtirol vom 08. – 11. Oktober

1988

  • Volkstümlicher Abend unter der Leitung von Horst W. Sassik im Bürgerhaus
  • (Mitwirkende: Musikverein Burgjoß, Niedergründauer Vogelschutzvereinigung und OKM)
  • Plötzlicher Tod des aktiven Mitglieds und langjährigen Schriftführers Siegfried Glaab am 28. Mai im Alter von nur 32 Jahren
  • Mitgliederstand: 168

1989 – Jubiläumsjahr zum 15-jährigen Bestehen

  • Fest mit 21 Gastvereinen zum 15-jährigen Bestehen vom 09. – 11. Juni im Festzelt am Kasseler Sportplatz

1990

  • Sieg bei den zweiten Kasseler Tauziehmeisterschaften

1991

  • 3-tägiges Musikfest in Filzmoos / Österreich im Juni anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der „Filzmoser Buam“ mit Uraufführung des Marsches „Vereintes Europa“ unter Anwesenheit des Komponisten, Musikprofessor Werner Brüggemann aus Graz
  • (Auftritte: Feldmesse, Festzug und zwei Konzerte im Zelt)
  • Gemeinsames Konzert mit den „Filzmooser Buam“ im Bürgerhaus Biebergemünd im Dezember
  • Versendung von 47 Spendenpaketen zur humanitären Hilfe in Kroatien
  • Mitgliederstand zum 01. Mai: 200

1992

  • Kommunion und Fronleichnamsprozession in Wächtersbach
  • „1. Kässeler Zeltnachkirb“ im Orber Weg im September (2-tägiges Fest mit mehreren Gastkapellen)
  • 1. Rang beim Wertungsspiel am 08. November in Somborn
  • Verabschiedung von Dirigent Horst W. Sassik auf der Jahresabschlussfeier am 19. Dezember
  • „Wanderung zwischen den Jahren“ führt die OKM erstmals in die Brauerei nach Frammersbach

1993

  • Erste Probe unter dem neuen Dirigenten, Herrn Adolf Amend aus Partenstein, am 12.Januar
  • Kommunion in Gelnhausen und in Wächtersbach
  • Beginn der Blechbläser-Ausbildung durch Jaroslav Zakoucky sowie Gründung Jugendkapelle
  • Ernennung von Rudolf Mann zum Ehrenmitglied an seinem 80. Geburtstag am 15. Mai
  • Konzert im November unter dem Motto „Eine Reise mit der Spessartbahn“ (zwischen den einzelnen Musikvorträgen Geschichten von der hiesigen Spessartbahn, dem „Bimmelje“) – Premierenauftritt der seit Anfang des Jahres bestehenden Jugendkapelle unter der stellv. Leitung von Ferdi Schmitt
  • Erstes Zeltlager der OKM-Jugend am Naturfreundehaus im Kasselgrund (Günthersmühle)

1994 – Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen

  • Jubiläumsfest zum 20-jährigen Bestehen vom 01. – 03. Juli im Festzelt am Kasseler Sportplatz (Programm: u.a. „German Hofmann und seine Ochsenfurter“ sowie „Takeo Ischi“)

1995

  • Gründung einer Blockflötengruppe zur musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Uli Staab

1996

  • Konzert von „Michi Kirchgasser aus Filzmoos und die Zupan-Musikanten“ Anfang Mai im Saal „Beim Bones“
  • Verabschiedung des Dirigenten Adolf Amend – Nachfolger wird Uli Staab, ein Dirigent aus den eigenen Reihen der OKM
  • Teilnahme am Hessentagszug in Gelnhausen im Juli mit Heidelbeerfrauen und Besenhändlern
  • Musikalische Umrahmung der Christmette in Kassel mit kleiner Besetzung

1997

  • Erstmalig Umrahmung einer Prozession in Kassel an Christi Himmelfahrt
  • Auftritt in Helgersdorf / Siegerland als Vorgruppe der Gruppe „Die Geisberger“ bei einem Open-Air-Konzert
  • „Kässeler Zeltnachkirb“ erstmalig in der Ortsmitte
  • Mitgliederstand: 227, davon 45 aktive Musiker in der Stammkapelle

1998

  • Teilnahme am internationalen Musikfest der Stadt Zbiroh / Tschechien über Pfingsten (29. Mai – 01. Juni)
  • Auftritte von Stammkapelle (Leitung: Uli Staab) und Jugendorchester (Leitung: Jaroslav Zakoucky)
  • 80. Geburtstag von Ehrendirigent Heinz Rogalski am 23. Oktober
  • Mitgliederstand: 237, davon 46 aktive Musiker in der Stammkapelle

1999 – Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen

  • Aufnahme für eine CD der Gemeinde Biebergemünd im März (Stamm- und Jugendkapelle)
  • Bezirksmusikfest zum 25-jährigen Jubiläum der OKM vom 25. – 28. Juni im Festzelt am Kasseler Sportplatz mit insgesamt 34 Gastkapellen
  • Programm: Freitag, 25. Juni, Sternmarsch/Freundschaftsspielen, anschl. Rocknacht mit X-PRESS; Samstag, 26. Juni, Sternmarsch/Freundschaftsspielen, anschl. „Die Geisberger“; Sonntag, 27. Juni, 10.00 Uhr Festgottesdienst im Festzelt, anschl. Frühschoppen mit Freundschaftsspielen, ab 14.00 Sternmarsch und Freundschaftsspielen, 19.00 Uhr Bayerische Vereinsolympiade, anschl. Tanz mit der Kapelle „Spessart Chaos“; Montag, 28. Juni, Firmenfrühschoppen, Kinderfest, Freundschaftsspielen, anschl. Tanz mit Kapelle „Spessart Chaos“

2000

  • Bratfest am Sportplatz am 01. Oktober mit Schoppenturnier („Hackbratencup“)

2001

  • Teilnahme am Bundesmusikfest in Friedrichshafen vom 01. – 06. Juni
  • Auftritte: Freitag Platzkonzert in Überlingen und Sonntag Konzert in der Messehalle vor ca. 5000 Personen (Besuch von Landrat Karl Eyerkaufer)
  • Erstmalig 5-stündiges Konzert am Kirbsonntag im Kirbzelt dargebracht
  • Tod unseres Ehrendirigenten Heinz Rogalski am 07. Oktober nach langer Krankheit im Alter von fast 83 Jahren – Letzte musikalische Grüße der OKM gemeinsam mit den Musikvereinen Burgjoß, Lohrhaupten und Mernes zur Beerdigung

2002

  • Faschingsparty mit den legendären „TORNADOS“ im Bürgerhaus
  • 9. Zeltnachkirb mit Bulldogtreffen am Nachkirbsamstag
  • Jahreskonzert mit erstmalig 3 Orchestern: Schülerorchester (Leitung: Simon Maiberger), Jugendorchester (Leitung: Jaroslav Zakoucky) und Stammorchester (Leitung: Uli Staab)
  • Mitgliederstand: 316 Mitglieder, davon 61 aktiv in der Stammkapelle

2003

  • Teilnahme am internationalen Musikfestival in Zbiroh / Tschechien vom 30. Mai – 02. Juni
  • Auftritte von Stammkapelle (Leitung: Uli Staab) und Jugendorchester (Leitung: Jaroslav Zakoucky)
  • Jugend-, Sport- und Grilltag am Sportplatz im Juni

2004 – Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen

  • 25. Kappenabend der OKM am 24. Januar im Saal der Vereinsgaststätte „Beim Bones“
  • Rocknacht mit den Gruppen „Y“ und „BOAL“ im Bürgerhaus am 06. Februar
  • Faschingsparty mit den „TORNADOS“ im Bürgerhaus am 20 Februar
  • Osterbeat mit „X-PRESS“ und „BOAL“ am Ostersonntag
  • Jugendorchestertreffen der Landesmusikjugend Hessen am Samstag, den 05. Juni, im Bürgerhaus
  • 30 Jahre OKM im Rahmen der 11. „Kässeler Zeltnachkirb“ vom 11. – 12. September am alten Rathaus (Programm: Bulldogtreffen am Samstag sowie Sternmärsche und Bühnenspiele befreundeter Vereine an beiden Tagen)
  • Rocknacht mit „Y“ und „BOAL“ am 30. Oktober im Bürgerhaus
  • Jubiläumskonzert am Samstag, den 27. November, im Bürgerhaus mit unseren Schüler-, Jugend- und Stammorchester

2005

  • Abschlusskonzert des Seminars „Wir Moschen“ am 27. Februar im Saal der Vereinsgaststätte „Beim Bones“ mit Holger Müller (Schlagzeuger der Original Egerländer Musikanten)
  • Sieg beim Schoppenturnier des TSV 08 Kassel vom 25. – 27 nach einem 3:2 nach Achtmeterschießen im Endspiel gegen die OFC-Fans
  • Sängerfest in Ober-Ramstadt mit stehenden Ovationen

2006

  • Jahreskonzert der OKM im Bürgerhaus am 25. November

2007

  • OKM-Jahreskonzert am 05. Mai im Bürgerhaus
  • Teilnahme am Bundesmusikfest in Würzburg am 20. Mai
  • Frühschoppen beim Sängerfest in Geinsheim
  • Auftritt als Vorgruppe der „Scherzachtaler Blasmusik“ beim Musikfest in Frammersbach am 07. Juli
  • 1. Probe der neugegründeten Bläserklasse für Erwachsene „Auftakt 07″ mit bereits 30 Teilnehmern am 24. August im Saal „Beim Bones“
  • Bratfest am 07. Oktober auf der Mühlwiese von Heiko Strauß

2008

  • Sieg beim Schoppenturnier des TSV 08 Kassel vom 21. – 23. Mai nach Achtmeterschießen im Endspiel
  • 1. Gruppenstunde des musikalischen Kindergartens „OKMinis“ am 03. September unter der Leitung der Musikpädagogin Conny Sander-Schüler
  • 15. Zeltnachkirb am alten Rathaus von 13. – 14. September (Erstmalig Traktoristen-Dreikampf mit Bulldogreife-Rolle, Heuballe-Weitwurf und Bulldog-Ziehen / Erster Auftritt der Bläserklasse „Auftakt 07″ unter der Leitung des Dirigenten Detlef Breitenbach am Nachkirbsonntag)
  • 1. Konzertreise nach St.Etienne-du-Bois, Verschwisterungsgemeinde der Gemeinde Linsengericht, in Frankreich (Nach der Ankunft Ständchen am Rathaus / Samstagabend 5-stündiges Konzert zum „Fete de la Bière“)
  • Familienwanderung mit über 50 Teilnehmern am 09. November in die Gaststätte „Zum Hirsch“ in Höchst

2009 – Jubiläumsjahr zum 35-jährigen Bestehen

  • 30. Kappenabend „Beim Bones“ mit der Kapelle „Duo da Capo“ am Samstag, 31. Januar
  • D1-Lehrgang der Jugendabteilung am 15. Februar
  • Jubiläumskonzert der OKM am 09. Mai im Bürgerhaus mit Konzert-Premiere unserer Bläserklasse „Auftakt 07″ – somit erstmals 4 eigene OKM-Orchester
  • Gemeinsames Bulldogtreffen mit dem MSC Kassel am Idel am 21. Mai
  • Teilnahme am Hessentagszug in Langenselbold am 14. Juni
  • 35 Jahre OKM im Rahmen der 16. Zeltnachkirb vom 12. – 13. September in der Kasseler Ortsmitte (Programm: Erstes Bläserklassentreffen in der Region, „Anton Gälle und seine Scherzachtaler Blasmusik“ und insgesamt 15 Gastkapellen)
  • Mitgestaltung des „Großen Zapfenstreich“ zur Verabschiedung unseres Bürgermeisters Thomas Dickert am Freitag, 20. November, auf dem Festplatz am Bürgerhaus in Kassel
  • Teilnehmer: Freiwillige Feuerwehren, Biebertaler Musikanten, Spielmannszug Bieber, Musikverein Kassel und Original Kasseler Musikanten (Leitung: Alfons Stock)
  • „Wanderung zwischen den Jahren“ nach Bieber in die Gaststätte „Zur Schmelz“ am 28. Dezember unter dem neuen Wanderwart Bernhard Wessely
  • Mitgliederstand: 413

2010

  • Kurzfristige Absage des Jahreskonzertes aufgrund der Umbauarbeiten am Bürgerhaus
  • Einspringen für MV Kassel am Kirbsonntag, 22. August, wegen Todesfall von Michael Kleinfelder
  • 17. Zeltnachkirb am 11.­­ und 12. September (Programm: Jugendorchestertreffen, „Bayerischer Abend“ und Gastkapellen)
  • 2. Konzertreise nach St.Etienne-du-Bois vom 24. – 26. September (Samstag Konzert auf dem „Fete de la Bière“ und Sonntag Auftritt zur Einweihung des Verschwisterungs-Denkmals)

2011

  • Kurzfristige Absage des 32. Kappenabends im Saal „Beim Bones“ wegen Brandschutz-technischer Probleme; „Kleiner Kappenabend“ in der Wirtschaft mit letztem Auftritt vom Bläser Karl (Ferdi Schmitt)
  • Konzertreise nach Gries im Sellrain (Tirol) zum dortigen Bezirksmusikfest von Freitag, 08., – Sonntag, 10. Juli (Freitag stimmungsvoller Abend im Festzelt / Samstag Stadtbesichtigung in Innsbruck mit Besuch der Glockengießerei Grassmayr und Mittagessen im Hilton-Hotel / Auftritte: Samstagabend Einmarsch der OKM und der Musikkapelle „Steinberg am Rofan“ ins Festzelt mit anschl. Konzert im Festzelt / Sonntag Bergmesse im freien bei strahlendem Sonnenschein und toller Bergkulisse sowie Kurzkonzert und Teilnahme am Sternmarsch)
  • OKM-Konzert am Sonntag, 27. November, um 17.00 Uhr im Bürgerhaus mit Verleihung des Landesehrenbriefes an Ferdi Schmitt und Mathias Maiberger durch Landrat Erich Pipa
  • Des Weiteren Ehrung von Ferdi Schmitt für 30-jährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender

2012

  • Osterrock am 08.April erstmalig mit der Band „Ace of Hearts“ (Sänger, Keyboarder und Trompeter der Band ist Thomas Reutzel. Dirigent der OKM-Jugendkapelle)
  • Erster Mehrtagesausflug von „Auftakt 07″
  • OKM-Konzert am Samstag, 24. November, unter dem Motto „Olympia“ mit gemeinsamem Schlussauftritt aller OKM-Orchester mit über 100 Musikern

2013

  • Kirchenkonzert der OKM-Jugend für einen guten Zweck am 05. Mai in St. Johannes Nepomuk (gesammelte Spenden: 1.000,- € für „Die Sternschnuppen“)
  • 20. Zeltnachkirb am 07. und 08. September
  • Teilnahme der Bläserklasse der OKM „Auftakt 07″ am „Deutschen Orchestertreffen 60+“ in Bad Kissingen am Samstag, den 14. September
  • OKM-Konzert am Samstag, 23. November, unter dem Motto „Krieg und Frieden“

2014 – Jubiläumsjahr zum 40-jährigen Bestehen

  • „Benefiz für Kids“ am Samstag, 22. März, im Bürgerhaus Kassel (Beim Benefizkonzert von „Auftakt 07″ und befreundeten Bläserklassen konnten 2.400,- € für die Vereine „Die Sternschnuppen“ und „LaLeLu“ gesammelt werden)
  • Osterrock mit „Ace of Hearts“ am Ostersonntag, 20. April
  • 40 Jahre OKM im Rahmen der 21. Kässeler Zeltnachkirb am 13. und 14. September (Programm: Sternmarsch und Bühnenspiel an beiden Tagen mit insgesamt 19 Gastkapellen)
  • Jubiläumskonzert der OKM im Bürgerhaus Biebergemünd am Samstag, 22. November
  • Mitgliederstand: 396

Aktualisiert von Ferdinand Schmitt am 20.07.2014 – Christian Mann am 08.09.2014